Vor der Stadionkulisse der Sparebanken Arena in Norwegen können Jungen- und Mädchenteams von acht bis 19 Jahren beim “Sør-Cup”-Fußballturnier vom 22. bis 26 Juni spielen: Es handelt sich um eines der größten Sportereignisse in Südnorwegen.
Aus Münster war der SV Blau-Weiß Aasee bereits zweimal vertreten, 2017 mit einem Team, 2018 mit vier Mannschaften. Die Jugendlichen waren begeistert von der Gastfreundschaft. Die Teams waren in Schulen untergebracht (pro Team ein Zimmer). Außer Fußball stand ein Treffen mit dem Bürgermeister, die Erkundung der Partnerstadt und ihres nahegelegenen Nationalparks auf dem Programm. “Das Coolste, was ich je gemacht habe”, meinte hinterher einer, der es auf den höchsten Punkt von Kristiansand geschafft hatte. Nicht weniger begeistert die Betreuer: “Mit vier Teams sind wir losgefahren, zurück sind wir gestärkt als ein Verein.”

Stadion Kristiansand, Foto: Stadt Münster

Online-Anmeldung bis 1. Mai und weitere Infos unter www.sorcup.no oder im Internationalen Büro der Stadt:
Anne Kosmeier, 02 51/4 92-33 29, Kosmeier@stadt-muenster.de