Die Netze hängen und die Linien sind aufgelegt: Ab Samstag, 1. Mai, kann im Sportpark Sentruper Höhe wieder Tennis gespielt werden. Die Mitarbeitenden des Sportamtes haben alle Vorbereitungen für das Spiel unter freiem Himmel getroffen.

Tennis
Foto: Pixabay / Hans Markutt

Die Plätze darf jeder nutzen, der im Besitz einer gültigen Saison-, Zehner- oder Einzelstundenkarte ist und die geltenden Coronaregeln auf städtischen Sportanlagen einhält. Dazu zählt zum Beispiel das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, die nur zur Ausübung des Sports abgenommen werden darf. Außerdem ist die Nutzung von Umkleiden und Duschen untersagt. Eine Übersicht der aktuellen Vorgaben aus der Coronaschutzverordnung hat das Sportamt auf seiner Internetseite veröffentlicht: www.stadt-muenster.de/sportamt
Informationen zu Saison-, Zehner- oder Einzelstundenkarten gibt Andreas Bußwolder unter 02  51/4 92-5213, E-Mail: busswolder@stadt-muenster.de

Quelle: Stadt Münster