Der Steinfurter Cross-Marathon des Turnerbund Burgsteinfurt „Steinhart500“ ist seit seinem Beginn vor 10 Jahren nachhaltig. Bei allen Entscheidungen des Organisationsteams wird zunächst auf Klimaneutralität und fairen Handel geschaut. Darüber hinaus wird in diesem Jubiläumsjahr für jede startende Person ein Baum direkt an der Laufstrecke gepflanzt. Mit dieser Aktion hat sich der Verein bei dem Projekt der Kreissparkasse Steinfurt „Aktion Landschaf(f)t – Landschaften gestalten“ beworben und einen Förderzuschlag in Höhe von 1500 € erhalten. Die Pflanzaktion von 1000 Buchen, Eichen und Bergahorn soll bereits in den nächsten 14 Tagen umgesetzt werden.

Wald
Foto: Steinhart500

Das Pflanzgebiet befindet sich direkt an der steilsten Stelle der Strecke, kurz vor dem „Gipfel“ des Buchenberges linke Hand der Laufrichtung. (Die GPS Daten lauten 52.140574, 7.392080). So können die Läuferinnen und Läufer ihren persönlichen Baum während des Wettkampfs am 7.11.21 vielleicht schon in Augenschein nehmen.