Wie die Zeit vergeht! Bereits zehn Jahre tourt die DAK Gesundheit mit ihrem beliebten Dance – Contest durch Deutschland. Und immer mit dabei: Hanno Liesner aus Münster, Choreograph und Tanztrainer.

Foto: Hanno Liesner, Funky e.V.

Immer von Juni bis September motiviert dabei die DAK Gesundheit mit ihrem Dance – Contest junge Menschen, sich mehr zu bewegen. Im Rahmen eines Online – Votings werden die Finalisten ermittelt, die dann bei zehn großen Finalveranstaltungen in ganz Deutschland ihr Können einer fachkundigen und prominenten Jury präsentieren dürfen. Neben der RTL – „Lets Dance“ – Jurorin Motsi Mabuse, nehmen wieder Isabel Edvardsson (Lets Dance, RTL), Luca Hänni (Gewinner DSDS, RTL), LOONA, Annka Westbrock und Julia Torggler am Jurypult Platz.

Aufgrund des großen Erfolges darf auch 2020 die Erfolgskategorie “Inklusion” nicht fehlen, wodurch die DAK Gesundheit den Dance -Contest zu einem einzigartigen und inklusiven Event der Tanzszene macht. Im letzten Jahr nahmen insgesamt 6300 Tänzerinnen und Tänzer aus ganz Deutschland am Wettbewerb der DAK teil.

Den Vorsitz der Jury übernimmt auch in diesem Jahr wieder Hanno Liesner, der sich auf eine erfahrungsreiche Tournee freut. „Jedes Jahr erleben wir Tanz in seiner unterschiedlichsten Art und Weise – das ist einfach großartig!“

Tanzcrews können sich ab sofort auf der Website des DAK – Dance – Contest bewerben.

www.dak-dance.de