Zum Jahreswechsel fassen wir gute Vorsätze – und realisieren sie dann doch nicht. Was steht nicht alles auf unserer Liste: weniger Stress, mehr Bewegung, eine gesündere Ernährung und mehr Zeit für sich selber, für die Familie und Freunde. Jeder von uns wünscht sich ein gesundes, erfülltes und glückliches Leben.
Foto: pixabay

Um bei der Verwirklichung der Ziele zu helfen, bietet der SC Westfalia Kinderhaus im kommenden Jahr die Gesundheitswochen an: in vier Einheiten werden den Teilnehmern dabei wertvolles Rüstzeug für die Stärkung von Körper, Geist und Seele vermittelt.
Unter der Anleitung von drei erfahrenen Referentinnen gelingt so der Einstieg in ein bewussteres, achtsameres und selbstbestimmtes Leben.
Die Einheiten finden am 24.01.2020, 28.02.2020, 27.03.2020 und 24.04.2020 jeweils von 19 – 21 Uhr im Vereinsgebäude des SC Westfalia Kinderhaus 1920 e.V., Bernd-Feldhaus-Platz 1, 48159 Münster, statt.

Die Kursgebühren betragen 120 € für alle vier Einheiten (nicht einzeln buchbar) Die Anmeldung ist ab sofort über das Sportbüro des SC Westfalia Kinderhaus möglich: info@westfalia-kinderhaus.de oder 0251/214198

24. Januar 2020 – Atem als Herzschlag des Lebens:

Ein und Aus – automatisch und unwillkürlich? Atmen ist neben Bewegung und Ernährung die Grundvoraussetzung des Lebens. Qualität und Quantität der Atemführung haben großen Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.
Durch eine sitzende Lebensweise und zu wenig Bewegung ist das Atemvolumen auch bei gesunden Menschen oft stark eingeschränkt. Kommen noch andere Faktoren wie Ernährungsfehler oder Stress hinzu sind Probleme vorprogrammiert.
Unter Sauerstoffmangel schaltet der ganze Körper in eine Art Notfallmodus und belässt Stoffwechselprodukte im Gewebe, wo sie zu Entzündungen, Schmerzen, Erschöpfung und Muskelermüdung führen können.
Wir können Erkenntnisse aus Leistungssport, Psychologie, und Naturheilkunde nutzen, um in ein ausgeglichenes Körpergefühl und einen besseren Stoffwechsel zu finden.
Welchen positiven Einfluss so etwas Simples wie ein ausgeschöpftes Atemvolumen auf unsere Gesundheit haben kann, erfahren wir in einem kurzen, interessanten Vortrag zu Physiologie und Anatomie des Atmens. Geführte Atemübungen lassen uns unmittelbar erfahren, welchen Unterschied eine bewusste Atmung macht. Sie laden zur praktischen Umsetzung im Alltag ein.
(Bitte bequeme Kleidung und einen warmen Pullover oder Jacke mitbringen.)
Referentin: Maren Berk – Heilpraktikerin, Osteopathin, Schmerztherapeutin

28. Februar 2020 – Essen ist mehr als nur satt werden:

Essen tun wir alle – mehrmals täglich. Nur wie bewusst essen wir? Wissen Sie noch, was Sie vor drei Tagen alles gegessen haben? Wir können Chiasamen und weitere „Superfoods“ dank der immer vollen Supermarktregale noch um 22 Uhr einkaufen. Doch es stellt sich die Frage: Was ist überflüssiger Luxus und was ist notwendig? Haben wir den Bezug zu unseren Lebensmitteln verloren? Eine gesunde Ernährung ist für viele selbstverständlich. Aber wie gesund ist unsere Nahrung heute wirklich? Wir durchleuchten das Wort „gesund“ gemeinsam und decken auf was uns alles nährt. Die Wurzel unserer Gesundheit lassen wir dabei nicht außer Acht und sprechen offen über die Bedürfnisse unseres Darms.
Referentin: Katharina Heußler – ganzheitliche Ernährungsberaterin

27. März 2020 – Wortgymnastik – Stretche Deine Ausdrucksweise:

Kennst Du noch den Satz: „Am Anfang war das Wort!“?
Unsere Sprache ist machtvoll – und unsere Sprache ist ein Spiegel unserer Denkweise. Wenn du dich dabei ertappst, dass du in deinem Alltag häufig „Ich muss…“, „Ich sollte…“ oder andere Spaßbremsen verwendest, dann handelst du in den Momenten fremdbestimmt. Denn sobald du etwas von dir aus willst, wirst du „müssen“ und „sollen“ niemals verwenden!
In diesem Vortrag machen wir uns die gängigsten Redewendungen bewusst, finden heraus, wann wir der Sprache unseres Herzens oder unserer Erziehung folgen, und schlagen einen eleganten Bogen zu kraftspendenden Aussagen.
Das Ziel des Vortrags ist, dass du genau spürst, was dich stärkt und bestätigt – und was dich schwächt und entmächtigt.
Unsere Sprache ist machtvoll! Nutzen wir das!
Referentin: Daniela Meyersick – Heilpraktikerin & InnerConnectionCoach

24. April 2020 – Statt kompliziert – einfach machen:

Das Wissen über eine abwechslungsreiche und vollwertige Ernährung hilft nicht immer weiter. Oft fehlen die Zeit oder ein erprobtes alltagstaugliches Rezept, so dass das Gewohnheitstier Mensch sich vom Alltagstrott wieder einfangen lässt.
Sie erhalten wertvolle Tipps, wie Sie Ihre neuen Erkenntnisse sinnvoll in Ihrem Leben integrieren können. Beim praktischen Teil stellen wir gemeinsam fünf Brotaufstriche her. Bei der anschließenden Verköstigung unserer eigenen Kreationen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Referentin: Katharina Heußler – ganzheitliche Ernährungsberaterin