Eine Öffnung der Schwimmbäder ist wegen der Coronalage noch nicht in Sicht, doch für alle Jahreskartenbesitzer gibt es gute Nachrichten. Das Sportamt wird ein weiteres Mal die Jahreskarten, die ab dem 31. Oktober noch gültig waren oder danach abgelaufen sind, um den Zeitraum der Schließung verlängern.

Schwimmerin
Foto: LSB NRW/Andrea Bowinkelmann

Bereits nach dem ersten Lockdown im vergangenen Jahr hatte das Sportamt diese Kulanzregelung getroffen und eine Gültigkeit von insgesamt 90 Tagen gutgeschrieben. Zum Start der Hallenbadsaison 2020 wurde der Kauf von Jahreskarten wieder ermöglicht und darauf hingewiesen, dass bei einer erneuten coronabedingten Schließung die Karten wieder entsprechend verlängert werden und kein Anspruch auf Erstattung besteht.
Die Verlängerung der Gültigkeit hängt davon ab, wann die Bäder in Münster ihre Tore wieder öffnen dürfen.

Informationen dazu werden rechtzeitig auf der Internetseite des Sportamtes veröffentlicht: www.stadt-muenster/sportamt/baeder

Quelle: Stadt MS