Am letzten Samstag pflanzten die Mädchenfußballteams des SC Westfalia Kinderhaus Hoffnung: Hoffnung auf einen Frühling mit blühenden Obstbäumen, zwitschernden Vögeln und mit viel, viel mehr Leben auf der – im Moment leider so leeren – Sportanlage.
Ganz nach dem Motto “Westfalia grün(t)” entstand so, unter den Augen vom ersten Vorsitzenden Magnus Hömberg und mit fachlicher Begleitung durch Wolfgang Welling, eine kleine Streuobstwiese. Einige Nistkästen in schickem westfalia-grün wurden auch gleich angebracht.
Es wurden 11 Obstbäume gepflanzt, je ein Baum für jedes Mädchenfußballteam, die gleichzeitig auch den Start in Westfalias ökologisches Jahr einläuten.

Foto: SC Westfalia Kinderhaus