Verheißungsvoller Auftakt in die zweite Auflage von „Sport im Park“ in Münster. Alle sportlichen Angebote am Montag waren gut besucht, die Übungsleiter*innen freuten sich über rege Beteiligung am Fitnesstraining im Wienburgpark oder am Grünen Finger in Gievenbeck ebenso wie beim Slacklining oder Pilates auf den Aaseewiesen. Noch bis einschließlich Sonntag, 16. August, bieten Stadtsportbund Münster und das Sportamt der Stadt Münster mit Unterstützung heimischer Vereine die Möglichkeit, unter professioneller Anleitung Sport im Freien zu machen – und das kostenlos. Das Angebot ist vielfältig und bietet zudem die Möglichkeit, neue Sportarten und –angebote kennenzulernen.
Sport im Park
Foto: Sport im Park

Besondere Herausforderung ist in diesem Jahr die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln. Deshalb werden die Teilnahmemöglichkeiten beschränkt. Damit sich niemand vergebens auf den Weg macht, gibt es die Möglichkeit, sich online aufwww.sportimpark-ms.de über das Programm zu informieren und auch zu orientieren wieviel Interesse an einzelnen Angeboten besteht. Ab sofort kann man sich zudem auf der Homepage und mittels eigener APP stets sieben Tage im Voraus für einzelne Programmpunkte unverbindlich anmelden.