Wieder kommt mit dem „Bärchen-Cup“ das internationale und in dieser Größe deutschlandweit einmalige Jugend-Tennisturnier nach Münster – über ein wichtiges Turnier für die jugendlichen SpitzensportlerInnen von heute und die Größen der kommenden Jahre.  Angesichts der Brisanz des Turniers mit inzwischen routinierter Gelassenheit lädt der THC Münster und die Tennisakademie best of 5 zum mittlerweile 5 Bärchen-Cup ein.
Wieder wird eine internationale Entourage hochklassigster TennisspielerInnen auf den Plätzen am Dingbängerweg eine Woche lang ihr ganzes Können zeigen. Sehr zur Freude aller münsteraner Zuschauer, geladenen Gästen, Coaches und natürlich der Familien.

Wenn die Felder um Münster blühen, die Promenade den Radfahrenden gleichermaßen gewohnten wie geschätzten Schatten spendet und die Ufer des Kanals von badenden Menschen gesäumt sind, ist das nicht nur jedes Jahr die Zeit, in der sich Münster von einer seiner schönsten Seiten zeigt – es ist auch die Zeit für ganz großes Tennis.

Der Tennis- und Hockeyclub Münster (THC Münster) wird Ende Juni zum wiederholten Male Schauplatz eines Juniorenevents der Extraklasse. Vom 25.Juni – 02.Juli 2022 steigt der „Bärchen-Cup“ in Münster und lockt die führenden Juniorenspieler aus der ganzen Welt auf die Tennisplätze vor den Toren der Stadt.

Der „Bärchen-Cup“ ist eines von nur fünf Tennis Europe (TE) Tennisturnieren für U12 Junioren im Jahr und verzeichnete im Jahr 2021 (2020 konnte das Turnier coronabedingt nicht stattfinden) StarterInnen aus über 18 Ländern der Welt. Alle Top-Spieler wie Raphael Nadal, Roger Federer, Boris Becker, Steffi Graf, Angelique Kerber und Novak Djokovic haben bereits auf TE-Turnieren dieser Art ihre ersten internationalen Erfahrungen gesammelt. Veranstalter des Turniers ist der THC Münster in enger Zusammenarbeit mit der Tennispark Marketing GmbH sowie der Tennisakademie best of 5, die die Veranstaltung auf die Beine stellt. Hauptsponsor und Namensgeber ist die Firma Reinert.

“Der Bärchen-Cup gibt den besten jugendlichen Tennistalenten die Möglichkeit, Spielerfahrung gegen sehr starke Gegner zu gewinnen und sich im internationalen Wettbewerb zu behaupten,“ stellt Dirk Leppen, Turnierdirektor sowie Inhaber und Cheftrainer der Tennisschule Tennisakademie best of 5, den hohen Stellenwert des Sportevents heraus. „Turniere von Weltranglistenformat ermöglichen jungen Spielern wichtige Fortschritte in ihrer Entwicklung und festigen ihr Selbstvertrauen allein schon durch die Teilnahme“ so Leppen zum sportlichen Fokus des Wettbewerbs. Ein bewährtes und grundlegend wichtiges Turnierformat also für die Tennisstars der kommenden Jahre und Jahrzehnte.

Damit auch der Besucherandrang dem Renommee des wichtigsten Tennis-Jugendturniers des Jahres gerecht zu werden, ist der Eintritt zum „Bärchen-Cup“ für alle Gäste selbstverständlich kostenlos. Ein großes Rahmenprogramm sorgt neben dem Hochleistungssport auf der Asche der Tenniscourts für beste Unterhaltung.

Der Bärchen-Cup ist eine Veranstaltung, auf deren Ausrichtung sowohl die Verantwortlichen als auch die Stadt Münster zurecht stolz sein können.  „Es ist von sehr großer Bedeutung, dieses Turnier mithilfe von Partnern und Sponsoren in der Region ausrichten zu können. Dafür möchten wir uns gebührend bei allen Unterstützern bedanken!“ erläutert die für Organisation und Sponsoring hauptverantwortliche Natalie Leppen den Stellenwert dieses Turniers weiter aus.

Münster darf sich also auf ein in vielerlei Hinsicht großes Sommerevent freuen, welches zum Geist der Stadt und zu ihren Menschen wunderbar passt: weltoffen und mit Sportsgeist. Und eine wunderschöne Fahrt mit dem Fahrrad ist der Weg zum THC Münster noch dazu.

Quelle: THC Münster