… mit diesem Slogan schickt Marathon Steinfurt seine Mitglieder in die „Hohenholter Lauftreff-Challenge“. Noch bis Ostersonntag sammeln jetzt die Sportler aus insgesamt fünf Lauftreffs im Münsterland so viele Kilometer wie möglich, um den Treff mit den fleißigsten Kilometern-Sammlern zu ehren. Run4fun Greven, DJK Coesfeld, TuS Altenberge und die Marathonis kämpfen um den Pokal, den der Hohenholter Lauftreff ausgelobt hat.

Keine Wettkämpfe und kein Lauftreff in Corona-Zeiten – so ist man in Hohenholte auf die Idee der Challenge gekommen, um Sportler in dieser Zeit zu animieren, trotzdem die Schuhe zu schnüren. Die Herausforderung hat Marathon Steinfurt umgehend angenommen und so sammeln die Mitglieder seit dem 01. März täglich so viele Kilometer wie möglich. Am Dienstagabend hatten die Walker und Läufer schon die ersten 500 Kilometer zusammen.

Sportler
Foto: Marathon Steinfurt

Damit auch keine Kilometer verloren gehen, können alle Daten auf der extra eingerichteten Seite unter www.marathon-steinfurt.de eingegeben werden. Bestzeiten sind bei der „Hohenholter Lauftreff-Challenge“ nicht von Bedeutung, hier geht es ausschließlich um Kilometer. Und für einen zusätzlichen Anreiz hat der Verein selbst gesorgt. Wer am häufigsten in den nächsten vier Wochen auf der Piste ist, hat die Chance auf ein kleines Extra.

Und jetzt heißt es für jeden Marathoni: Kilometer für Kilometer sammlen und dem Verein für die Challenge zu schenken!