In dieser Woche erinnert das “Schaufenster Stadtgeschichte” des Stadtmuseums an ein verschneites Münster. Vor 50 Jahren gehörte das erste Wochenende des neuen Jahres den im Schnee spielenden Kindern. Und auch im Januar und Februar konnten die Kleinen häufig ihren Schlitten aus dem Keller holen. In den Baumbergen dienten Abhänge als Rodelbahnen und auch an der Promenade in der Innenstadt gab es so manche feucht-fröhliche Rutschpartie. Dieses und viele weitere Fotos finden sich im Jahrbuch “Münster 1971”

Kinder im Schnee
Foto: Stadtmuseum Münster, Rudolf Krause

Quelle: Stadt Münster